Insgesamt 12 ehemalige Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse 13s trafen sich am 12.05.2018, um sich nach vielen Jahren wiederzusehen.

In diesem Zusammenhang besuchten sie zunächst das "alte" Helmholtz-Gymnasium an der Gerresheimer Straße, in welchem bis 1973 der Schulbetrieb stattfand. Trotz der baulichen Veränderungen im Inneren des Gebäudes kamen viele alte Erinnerungen auf, über die sich unsere Alumni angeregt austauschten. Im Anschluss wurden die Ehemaligen am "neuen" Helmholtz-Gymnasium "Am Holterhöfchen" begrüßt. Nach einem kurzen Sektempfang wurden die 1966er von Sebastian Fritz durch das Gebäude geführt. Im Anschluss zogen unsere Ehemaligen weiter, um sich beim gemeinsamen Abendessen weiter über Schulerinnerungen an die gemeinsame Zeit am Helmholtz-Gymnasium auszutauschen. Alle waren sich dahin einig: So ein Klassentreffen ist etwas ganz Besonderes!